Sail into
an Ocean
of Adventure


Törn Kiel - Hamburg mit der Artemis

 

     KONTAKT ÜBER DIE REISE     

 MEHR INFO ÜBER DIE ARTEMIS 


Am Abend erwartet die Crew der Artemis sie an Bord. Nachdem Sie sich in ihrer Kabine eingerichtet haben, werden Sie durch den Kapitän begrüßt und lernen ihre Mitsegler kennen.

Je nach Wind und Wetter beschlieβt der Kapitän, welcher Ostseehafen segelnd erreicht werden kann oder ob das Schiff direkt in den Nord-Ostseekanal einschleust, der durch Wilhelm II 1895 eröffnet wurde. Im Kanal gibt es viel zu bestaunen: große Fracht- und Passagierschiffe, die längste Bank der Welt oder die berühmte Hängefähre, die den Kanal in Rendsburg überquert.

In Brunsbüttel fahren wir dann auf der Elbe Richtung Hamburg und auch hier gibt es viel zu sehen.

Nach einem ausgiebigen Frühstück verlassen Sie mit einem Koffer voller neuer Eindrücke in Hamburg die Artemis, die sich dann auf die "Cruise Days" vorbereitet.

Tipp: Bleiben Sie noch ein paar Tage in der Hafenstadt Hamburg und erleben Sie die "Cruise Days".

Mögliche Häfen: Sonderborg, Eckernförde, Cuxhaven

Mögliche Häfen bedeutet nicht, dass diese Häfen unbedingt alle angelaufen werden.

Die Hafenwahl ist bei einem Segelschiff immer auch vom Wind abhängig.

Am Abend erwartet die Crew der Artemis sie an Bord. Nachdem Sie sich in ihrer Kabine eingerichtet haben, werden Sie durch den Kapitän begrüßt und lernen ihre Mitsegler kennen.

Je nach Wind und Wetter beschlieβt der Kapitän, welcher Ostseehafen segelnd erreicht werden kann oder ob das Schiff direkt in den Nord-Ostseekanal einschleust, der durch Wilhelm II 1895 eröffnet wurde. Im Kanal gibt es viel zu bestaunen: große Fracht- und Passagierschiffe, die längste Bank der Welt oder die berühmte Hängefähre, die den Kanal in Rendsburg überquert.

In Brunsbüttel fahren wir dann auf der Elbe Richtung Hamburg und auch hier gibt es viel zu sehen.

Nach einem ausgiebigen Frühstück verlassen Sie mit einem Koffer voller neuer Eindrücke in Hamburg die Atlantis, die sich dann auf den Hamburger Hafengeburtstag vorbereitet.

Tipp: Bleiben Sie noch ein paar Tage in der Hafenstadt Hamburg und erleben Sie den Hamburger Hafengeburtstag.

Mögliche Häfen: Sonderborg, Eckernförde, Cuxhaven

Mögliche Häfen bedeutet nicht, dass diese Häfen unbedingt alle angelaufen werden.

Die Hafenwahl ist bei einem Segelschiff immer auch vom Wind abhängig.

 



Einschlieβlich:

Im Reisepreis enthalten ist die Unterbringung in Zweibettkabinen mit Dusche und WC, Handtücher, Bettwäsche, alle Schiffsnebenkosten und Hafengebühren. Die Vollverpflegung besteht aus einem Frühstücksbuffet, Lunchbuffet, Kaffeepause, Dinner sowie Kaffee und Tee ganztägig.


Nebenkosten:

Transferkosten und Getränke


Empfehlung:

Sportliche Freizeitkleidung (für Wind, Wetter und Regen geeignet), evtl. Badesachen, Reisepass oder Personalausweiss. Gepäck in Reisetaschen (Hartschalenkoffer sind ungeeignet zum Verstauen in den Kabinen). Alle Getränke an Bord können am Ende der Reise bar abgerechnet werden. Kartenzahlung ist nicht möglich.

Facebook

Kontaktformular